Int. Parteien

Interessierte Parteien

Im Zusammenhang mit der Norm ISO 9001 wird häufig von interessierten Parteien gesprochen.

Was ist darunter zu verstehen?

Nun, dabei handelt es sich im Prinzip um alle von der Norm betroffenen Parteien. Alle internen und externen Stakeholder, die dazu gehören, haben ein bestimmtes Interesse an Ihnen als zertifiziertem Betrieb. Das bedeutet für Sie, dass viele unterschiedliche Erwartungen Berücksichtigung finden müssen. Und Sie haben das Ganze unter einen Hut zu bringen.

 

Interessierte Parteien

Interessierte Parteien bestimmen

Um diese Herausforderung meistern zu können, müssen Sie zunächst einmal Ihre interessierten Parteien bestimmen und definieren.

Beispiele für interessierte Parteien und deren Anforderungen:

  • Kunden

Die Anforderungen von Kunden können vielfältig sein. Sie reichen von hoher Produktqualität, gutem Service, markgerechten Preisen, professioneller Beratung und marktspezifischen Kompetenzen bis zur Freundlichkeit von Mitarbeitern. Selbstverständlich erwarten Kunden auch hohe Produktqualität und guten Service.

  • Mitarbeiter

Die Mitarbeiter als wichtige interne interessierte Parteien erwarten in erster Linie sichere Arbeitsplätze. Aber auch leistungsgerechte Bezahlung und transparente Kommunikation gehört zu den Anforderungen dieser Gruppe.

  • Mutterkonzern

Ist ein Mutterkonzern als interessierte Partei vorhanden, wird dieser vor allem wirtschaftliches Handeln von Ihnen verlangen. Denn er ist an einer nachhaltigen Entwicklung der gesamten Organisation interessiert. Ferner gehört die Einhaltung von Richtlinien und Vorgaben des Konzerns zu den vorrangigen Anforderungen.

  • Lieferanten und Dienstleister

Diese externen interessierten Parteien erwarten einen fairen Umgang und die fristgerechte Bezahlung ihrer Waren und Dienstleistungen. Außerdem wünschen sich Lieferanten und Dienstleister klare und eindeutige Aufträge beziehungsweise Bestellungen.

  • Banken und Versicherungen

Diese wichtigen Geschäftspartner verlangen ebenfalls wirtschaftliches Handeln und legen darüber hinaus großen Wert auf eine offene und ehrliche Kommunikation. Selbstverständlich fordern sie auch von Ihnen, dass Sie Ihren Zahlungsverpflichtungen gewissenhaft nachkommen.

  • Gesetzgeber und Behörden

Auch der Gesetzgeber und Behörden wie das Finanzamt gehören zu den interessierten Parteien im Rahmen der ISO 9001. Ihre Anforderungen bestehen natürlich in der Einhaltung von Regularien, außerdem in der Berichterstattung von Abweichungen.

  • Wettbewerber

Ihre Wettbewerber gehören ebenfalls in die Aufstellung interessierter Parteien. Diese achten darauf, dass Sie bestehende Gesetze einhalten und erwarten einen fairen Umgang.

  • Kooperationspartner

Zu den wichtigsten Anforderungen von Kooperationspartnern als interessierte Parteien gehören produkt- und marktspezifische Kompetenzen.

Das Management der interessierten Parteien

Zwar besteht keine grundlegende Dokumentationspflicht, die Norm ISO 9001 verlangt jedoch, dass Sie die relevanten interessierten Parteien und deren jeweilige Anforderungen bestimmen müssen. Das bedeutet für Sie, dass Sie sich mit jedem einzelnen Stakeholder und dessen Erwartungen näher beschäftigen sollten. Je präziser dies geschieht, desto effizienter können Sie die Dokumentation für Ihr bestehendes Beziehungsmanagement nutzen.

Bei der Stakeholder-Analyse spielt vor allem die jeweilige Bedeutung der einzelnen interessierten Parteien für Ihr Unternehmen eine Rolle. Diese kann unter anderem an der Kontakthäufigkeit gemessen werden. Die Managementbewertung fordert die Berücksichtigung von Rückmeldungen der relevanten interessierten Parteien. Versäumen Sie also nicht, diese in die jährliche Bewertung einfließen zu lassen.

Alle Themen bieten wir Ihnen gerne als Schulung an.

Wir sollten reden...

… wenn Sie sich in einem oder mehrerer Bereiche wiederfinden. Aber wir sollten auch reden, wenn Sie sich nicht sicher sind, ob wir Ihnen helfen können. Meist lässt sich durch ein Gespräch ganz einfach klären, wo Bedarf besteht und wo genau wir helfen können.

Wo erhalte ich weitere Informationen rund um die Themen Qualitätsmanagement, Leadership / Führung, Digitalisierung und Industrie 4.0?

Informationen zu den Themen Führungskräfteentwicklung und Leadership erhalten Sie hier: https://www.manager-plenum.de/ - https://www.mallorca-kontor.de/ - https://www.kraftwerk-kontor.de/

Informationen zum Thema Qualitätsmanagement im Automotive Umfeld erhalten Sie hier: https://www.automotive-kontor.de/ - https://www.iatf16949-kontor.de/

Weitere Informationen zu den Themen Qualitätsmanagement, Prozessoptimierung und ISO 9001 erhalten Sie hier: https://www.audit-kontor.de/ - https://www.tqm-kontor.de/ - https://www.qm-kontor.de/

Weitere Informationen zu den Themen FMEA, Risikomanagement, Risikoanalyse und QFD erhalten Sie hier: https://www.qfd-kontor.de/ - https://www.fmea-kontor.de/

Weitere Informationen zu den Themen Lean, Changemanagement / Veränderungskultur, KVP, 5S, Six Sigma erhalten Sie hier: https://www.lean-kontor.de/ - https://www.kaizen-kontor.de/ - https://www.sixsigma-kontor.de/

Weitere Informationen zu den Themen APQP, Automotive Core Tools, Projektmanagement und Qualitätsvorausplanung erhalten Sie hier: https://www.apqp-kontor.de/

Weitere Informationen zu den Themen Industrie 4.0, Digitalisierung, MES Lösungen und CAQ Software Einsatz erahlten Sie hier: https://www.mes-kontor.de/ - https://www.tech-kontor.de/ - https://www.industrie40-kontor.de/ - https://www.caq-kontor.de/

Weitere Informationen zu den Themen Product-Lifecycle-Management / PLM, Enterprise Content Management / ECM, Customer Relationship Management / CRM  und Dokumenten Management Systemen / DMS erahlten Sie hier: https://www.crm-kontor.de/ - https://www.plm-kontor.de/ - https://www.ecm-kontor.de/ - https://www.dms-kontor.de/

Informationen zu den Themen Reklamationsmanagement / Beschwerdemanagement, Service Excellence und Kundenorientierung erhalten Sie hier: https://www.servicequalitaet-kontor.de/ - https://www.8d-kontor.de/ - https://www.lead-kontor.de/ - https://www.salesforce-kontor.de/

Informationen zu den Themen Qualitätsmanagement, Lean, KVP und 5S im Pharma, Medizintechnik und Lebensmittel Umfeld erhalten Sie hier: https://www.haccp-kontor.de/- https://www.gmp-kontor.de/ - https://www.fda-kontor.de/

Wo erhalte ich weitere Informationen rund um die Themen von Seminar-Terminen, Inhalten und Veranstaltungsorten?

Alle Informationen zu unseren Trainings und Seminaren erhalten Sie auf unserem Seminar- und Trainings-Portal Seminar Plenum

Wo erhalte ich Antworten auf häufig gestellte Fragen?

Alle Fragen und Antworten zu häufig gestellten Fragen erhalten Sie hier in https://www.kontor-gruppe.de/glossar.html. Sie haben Fragen oder Anregungen? Wir freuen uns auf Ihr Feedback und die Gespräche mit Ihnen